Steuerung JAG PdiCS

Konsequente Ausrichtung auf PRODUKTIONSProzessE

Die JAG PdiCS Steuerung wurde speziell für die Prozess- und Produktionsautomation konzipiert und wird laufend weiterentwickelt.

Nur 3 leistungsstarke Steuerungsmodule genügen für die vollständige Automatisierung von grössten und anspruchsvollsten Produktionsprozessen.

Eine einfache, prozessorientierte Programmiersprache ermöglicht kürzeste Implementierungszeiten.

Der Datenaustausch mit Drittlösungen kann auf einfache Weise über herstellerunabhängige Protokolle (Modbus/TCP) realisiert werden.

Detailansicht eines Steuerungsmodules JAG PdiCS
 
 

EFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE sTEUERUNG JAG PDICS

Simultaneous Engineering mit ATK+

Der Automation Tool Kit ATK+ ist die Programmierumgebung für die Prozesssteuerung JAG PdiCS+.

ATK+ ist validiert nach GMP.

Mit zukunftsgerichteten Funktionen ermöglicht ATK+ eine effiziente Implementierung und Inbetriebsetzung.

ATK+ unterstützt Teamarbeit wirkungsvoll. Mehrere Entwickler können gleichzeitig und standortübergreifend an einem Anwendungsprogramm arbeiten.

Assistent zur automatischen Optimierung von PID Reglernzoom
Assistent zur automatischen Optimierung von PID Reglern
 
 
 

VORTEILE

  1. Einfache Wiederverwendung von Programmcodes
  2. Gleichzeitige und standortübergreifende Arbeit von mehreren Programmierern an einem Anwendungsprogramm
  3. Versionskontrolle mit Apache Subversion
  4. Zugriffskontrolle und Protokollierung
  5. Automatische Validierungstests dank spezialisierter Testsoftware und umfangreichen Testprogrammen
  6. Grafische Analysefunktionen für die Aufzeichnung und Analyse von Trenddaten

 

JAG PdiCS MASTER MODULE

Mit den JAG PdiCS+ XPM/XMM Modulen stehen zwei kommunikationsstarke Mastermodule mit hoher Rechenleistung zur Verfügung.

Sie sind das Herzstück der JAG Automationslösungen und sind über Ethernet, Modbus TCP, ARCNET® und serielle Schnittstellen mit der Leit- und Feldebene vernetzt.

zoom
 

Vorteile

  1. Für den kontinuierlichen Betrieb von Prozessanlagen mit minimalen Produktionsunterbrüchen konzipiert
  2. Extrem kompakte Bauform
  3. Lange Produktlebenszyklen
  4. Kompatibilität über Produktgenerationen hinweg
 
 

I/O MODUL JAG PdiCS+ XIO

Das Modul JAG PdiCS+ XIO wird für den Anschluss von Feldelementen verwendet.

Die extrem kompakte Bauform und die hohe Anschlussdichte des Moduls reduzieren den Platzbedarf im Schaltschrank auf ein Minimum.

Dank zahlreichen 24V und 0V Klemmen auf dem Modul können die Sensoren und Aktoren direkt, also ohne Zwischenklemmen, angeschlossen werden.

Die Verwendung von analogen I/Os als digitale I/Os ermöglicht eine optimale Auslastung des Moduls.

Vorteile

  1. Extrem kompakte Bauform und hohe Anschlussdichte
  2. Wahlweise Verwendung als PdiCS-BUS Slave, PdiCS-BUS Master oder Standalone-Gerät
  3. Zahlreiche Kommunikationsschnittstellen
  4. Kompatibel mit bestehenden Anlagen
JAG PdiCS+ XIO I/O Modulzoom
 

JAG HUB (ARCNET® HUB)

JAG PdiCS Master und I/O Module werden häufig mit ARCNET® Netzwerken verbunden.

Durch den Einsatz des JAG HUB kann die Netzwerktopologie sehr frei gewählt werden.

Grössere Distanzen können mit faseroptischen Segmenten überbrückt werden, auch stern- und baumförmige Topologien werden möglich.

Vorteile

  1. Erlaubt eine Segmentierung des Netzwerks sowie stern- und baumförmige Topologien
  2. Überbrückung von grossen Distanzen dank faseroptischen Segmenten
  3. Übertragungsgeschwindigkeit bis 10 Mbit/s
  4. Einfache Inbetriebnahme
zoom
 

jag bds Touch-Panel-PC

Dank hygienischem Design und dem Einsatz geeigneter Werkstoffe können die Touch-Panel-PC vom Typ JAG BDS-15 und BDS-7 für Bedienstationen eingesetzt werden, welche direkt in der Produktion platziert sind.

Vorteile

  1. Frontrahmen aus geschliffenem V4A Edelstahl
  2. FDA-konforme Dichtungen
  3. Für den Einsatz in Steuerschränken und Steuerpulten vor Ort geeignet
zoom
 
 
 
 

jag ids Identifikationssystem

Benutzerverwaltung, Identifikation und Aufzeichnung einfach gemacht.

Das Identifikationssystem JAG IDS ermöglicht die Zugriffskontrolle an Arbeits- und Bedienstationen in Reinräumen und stellt eine lückenlose Protokollierung der Benutzereingriffe sicher.


Es besteht aus zwei Teilen:

  • den JAG IDS Lesern in hygienischem Design, erhältlich in 3 Bauformen
  • der Software-Anwendung JAG User Manager für die Verwaltung der Benutzerrechte und die Steuerung des Zugriffs im Betrieb
 
 
 

Vorteile

  1. Für Einsatz in Reinräumen optimiert
  2. Kontaktlose Tags in 3 Bauformen
  3. Verbleiben der Tags auf dem Leserkopf, ohne dass sie gehalten werden müssen. Dies ermöglicht ein sofortiges Ausloggen nach dem Entfernen des Tags und somit eine maximale Rückverfolgbarkeit
  4. Berechtigungen mit Benutzergruppen
  5. Optionale Anbindung an Active Directory zur Nutzung von bestehenden Benutzerkonten
 
 

Noch fRagen?

Rufen Sie mich doch einfach an:

Nik Schneiter
Verkaufsingenieur

T 032-374 30 12
n.schneiter@jag.ch

 

JAG Jakob AG
Prozesstechnik
Industriestrasse 20
CH-2555 Brügg

T +41 (0)32 374 30 30
F +41 (0)32 374 30 31
jagpt@jag.ch

Social Media
Seite weiterempfehlen

 

Besuchen Sie uns

     

Führend in Prozesstechnik. Planung und Bau von schlüsselfertigen Prozessanlagen für die Food-, Pharma- und Biotechindustrie. Anlagenplanung, Basic Engineering, Anlagenbau und Prozessautomation gehören ebenso zu unseren Leistungen wie die Implementation der Prozessleittechnik. Unsere Automationslösung und Prozessleitsysteme (MES, SCADA, SPS) sind für die Prozessindustrie zugeschnitten.